Ghost Restaurants: die Zukunft von Lieferservices?

Die Welt von Lieferservices ist kontinuierlich in Bewegung. Veränderte Wünsche und Bedürfnisse von der Zielgruppe haben einen starken Einfluss auf den Markt, ebenso wie technische Entwicklungen. Die Kombination von einem abnehmenden Bedürfnis auswärts essen zu gehen und die Möglichkeit um ein ganzes Restaurant online am Leben zu halten, sind in einem neuen Phänomen gemündet: Ghost Restaurants.

Was ist ein Ghost Restaurant?

Vielleicht haben Sie den Term Ghost Restaurant manchmal im Ausland gehört, im Ausland handelt es sich nämlich bereits um ein bewiesenes Konzept. So kann man bereits seit einiger Zeit Ghost Restaurants in Großbritannien, Deutschland und Singapur finden. Aber was ist ein Ghost Restaurant eigentlich?

Ghost Restaurants sind unter vielen Namen bekannt, so werden Sie auch Cloud-Küchen, Ghost Kitchen, virtuelle Küchen, Delivery-only Restaurant und Geisterrestaurant genannt. Tatsächlich bedeuten alle Namen dasselbe: ein Restaurant ohne physischen Standort, das nur aus einer Küche besteht und über eine Website oder Verknüpfung mit einem Lieferservice wie Thuisbezorgd, Deliveroo oder Uber Eats verfügt. Bei diesem Restaurant können Kunden also nicht vorbeikommen, um auswärts essen zu gehen oder Ihre Bestellung abzuholen. Tatsächlich funktioniert es wie ein Webshop für Mahlzeiten.

Ghost Restaurants beginnen auch in den Niederlanden Fuß zu fassen und das ist nicht so abwegig, das Konzept verfügt nämlich über viele Vorteile für Restauranteigentümer.

Die Vorteile eines Ghost Restaurants

Die Tatsache, dass ein Ghost Restaurant über keinen physischen Standort verfügt, bringt verschiedene Vorteile mit. Im Gegensatz zu einem regulären Restaurant benötigt ein Ghost Restaurant kein teures, stilvoll eingerichtetes Gebäude in einer hippen Gegend, um erfolgreich zu sein. Daher können Eigentümer günstige Gebäude oder Standorte außerhalb des Zentrums suchen, was viele Kosten spart.

Mehrere Restaurants von einer Küche aus: Ghost Restaurants machen es möglich

Zudem sind Ghost Restaurants ein Stück flexibler. So ist es möglich, mehrere Restaurants von einer Küche aus zu leiten. In einem Ghost Restaurant kann sich gleichzeitig ein Pasta-Restaurant, eine Pizzeria, eine Sushi-Küche und eine vegane Snackbar befinden. Zudem bietet der Onlinefokus von Ghost Restaurants ihnen die Möglichkeit ihr Menü und Strategie ständig auf Grundlage von Online-Rezensionen anzupassen.

Läuft eines der Restaurants nicht gut? Dann kann das Konzept einfach durch eine neue Idee ersetzt werden. Gefällt ein Gericht nicht gut? Dann kann dies einfach angepasst oder zusammengerafft werden. Hierdurch können Ghost Restaurants jederzeit auf die aktuellen Bedürfnisse innerhalb ihres Liefergebietes reagieren.

Die Herausforderungen eines Ghost Restaurants

Diese Flexibilität bringt jedoch auch einige Herausforderungen mit. So wird die Administration nicht einfacher und es wird schwieriger den Überblick zu behalten. Es kann schwierig sein, den Griff über alle Bestellungen eines Restaurants zu behalten, geschweige denn über sieben gleichzeitig. Gute Liefersoftware ist dann auch essenziell für die Lebensfähigkeit eines Ghost Restaurants.

Liefersoftware von CashDesk

Ghost Restaurants werden immer beliebter und könnten womöglich die Zukunft von Lieferservices werden. Dann müssen jedoch Herausforderungen überwunden werden. Die Liefersoftware von CashDesk hilft Eigentümern von Ghost Restaurants dabei, es bietet ihnen die Möglichkeit, um zentral alle Bestellungen von all ihren Restaurants zu führen.

Ob Sie nun Thuisbezorgd, Deliveroo, oder Ihre eigenen Lieferanten nutzen; mit der Liefersoftware von CashDesk behalten Sie den Überblick. Zudem können Sie den Lieferprozess noch effizienter gestalten, indem Sie die Verknüpfung legen mit unserer Liefer-Appmit der Sie und Ihre Lieferanten jederzeit wissen, woran Sie sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.