Welche Gastronomie-Software ist für Lieferrestaurants unerlässlich?

Liefersoftware, ein Muss für ein effizientes Restaurant oder Catering-Unternehmen. Es ist noch gar nicht so lange her, da bestellte man noch per Telefon, und die Arbeitspläne hingen noch an der Wand. Die gute alte Zeit… Seit der Jahrtausendwende haben wir den Aufstieg der Informationstechnologie (IT) erlebt. Unabhängig davon, welche Art von Unternehmen Sie gründen oder für welches Unternehmen Sie arbeiten, werden Sie immer mit IT zu tun haben. Im Hotel- und Gaststättengewerbe ist es üblich, IT-Arbeiten auszulagern, anstatt diese Kenntnisse im eigenen Haus zu erwerben. Es gibt jedoch immer mehr Arten von IT-Systemen, Lösungen und Software für das Gastgewerbe. Das führt dazu, dass Gastronomen ohne technischen Hintergrund schnell den den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. In diesem Blog geben wir einen Überblick und beantworten die Frage: Welche Gastgewerbe-Software ist für ein Lieferrestaurant unerlässlich?

 

Eine Website und/oder eine Bestell-App für Ihr Restaurant

Neben der Möglichkeit, telefonisch zu bestellen, sollten Sie Ihren Kunden auch die Möglichkeit bieten, online zu bestellen. Viele Restaurants haben sich bei Bestellplattformen wie Lieferando angemeldet. Allerdings verlangen diese Bestellplattformen oft hohe Provisionen. Deshalb kann es interessant sein, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und eine eigene Website und/oder Bestell-App zu entwickeln.

Dann ist es wichtig, die Kunden mit Aktionen, Treueprogrammen und Promotionen dazu zu bewegen, über die eigene Website statt über die Bestellplattformen zu bestellen. Mit Hilfe einer Gastgewerbe-Software in Form einer Website und/oder einer Bestell-App werden Sie immer unabhängiger von großen Anbietern wie Lieferando und können jährlich Zehntausende von Euro an Provisionskosten sparen!

 

Liefersoftware mit Kassenfunktionen

Wenn Sie als Lieferdienst täglich viele Bestellungen zu bearbeiten haben, profitieren Sie von einer Auslieferungssoftware mit Kassenfunktion, mit der Sie alle Ihre Bestellungen übersichtlich in einem Liefer-Software erfassen können. So haben Sie mehr Kontrolle über die eingehenden Aufträge und können Ihr Unternehmen leichter verwalten. Diese Gastronomie-Software ist der Dreh- und Angelpunkt in Ihrem Lieferdienst, der die Bestellung des Kunden direkt an die Küche weiterleitet, die Zahlungen abwickelt (einschließlich der anschließenden Buchhaltung) und das Lieferpersonal verwaltet.

Möchten Sie auch mehr Kontrolle über Ihr Lieferpersonal? Dann könnte eine Liefer-App eine gute Lösung für Ihr Lieferdienst sein. Wenn Ihre Fahrer mit der Liefer-App arbeiten, können Sie ihren Standort ganz einfach live verfolgen. Ihr Lieferpersonal selbst haben alle Bestellinformationen auf ihrem Telefon in der App verfügbar. Über das Menü können sie die Navigation zum Kunden starten und/oder den Kunden telefonisch kontaktieren. Außerdem gibt es jetzt die Möglichkeit, an der Tür mit einem QR-Code zu bezahlen. Teure mobile PIN-Geräte sind dank dieses Verpflegungssystems nicht mehr nötig!

Darüber hinaus bieten einige Lieferanten eine Option für die Lagerverwaltung an. Lagerverwaltung bedeutet, dass Sie den Überblick über Ihre gelagerten Waren behalten, z. B. über haltbare Zutaten oder Verpackungen. Ohne diesen Überblick laufen Sie Gefahr, in unerwartete Engpässe zu geraten. Gleichzeitig wollen Sie nicht zu viele Waren lagern, denn das kostet Platz und Geld. Mit Hilfe von Liefersoftware können Sie Ihre Bestände leicht im Auge behalten und dabei die optimale Balance finden.

 

Gastgewerbe-Softwarelösungen für Franchise-Unternehmen

Im Grunde genommen gibt es keinen großen Unterschied zwischen der Gastronomie-Software, die ein mittelgroßes Lieferrestaurant benötigt, und der eines Franchiseunternehmens. Es gibt jedoch eine Reihe von Softwarelösungen, die insbesondere für Franchiseunternehmen in Frage kommen.

1. Websites mit mehreren Geschäften

Für Franchise-Organisationen ist es wichtig, dass ihre verschiedenen Filialen übersichtlich in einer Website und/oder Bestell-App zusammengefasst werden können und nicht für jede Filiale eine eigene Website eingerichtet werden muss. Eine Website mit mehreren Filialen wird auch als Multi-Store-Website bezeichnet.

2. Zentrale Menüverwaltung

Eine ähnliche Softwarelösung für das Gastgewerbe ist erforderlich, um Änderungen an der Speisekarte vorzunehmen. Ohne zentrale Menüverwaltung müssen alle Menüs manuell pro Filiale eingegeben werden. Das Gleiche gilt für Änderungen. Wenn nicht alle Menüs identisch sind, führt dies schnell zu Fehlern und Chaos. Mit der Option, das Menü zentral zu verwalten, kann ein Franchise-Unternehmen eine Änderung für alle (oder einen Teil der) Filialen leicht umsetzen.

3. “Daten sind das neue Öl“

Je größer eine Organisation ist, desto wertvoller ist es, mit der Verwaltung auf der Grundlage von Daten zu beginnen. Die Gastgewerbe-Software ist die Quelle der Daten, in der alles gemessen und verfolgt wird. Was die Verwaltung auf der Grundlage von Daten betrifft, so können Sie sie als Lieferrestaurant oder Franchise-Unternehmen so umfassend nutzen, wie Sie wollen. Für ein Lieferrestaurant, das viele Bestellungen bearbeitet, aber nur eine Filiale hat, kann es sehr nützlich sein, in der Küche Bildschirme aufzuhängen, auf denen die Key Performance Indicators (KPIs) live angezeigt werden. Für ein Franchise-Unternehmen mit Dutzenden von Filialen können Sie ein speziell für Franchise-Unternehmen entwickeltes Portal nutzen. Ein Franchise-Unternehmen kann sich aber auch dafür entscheiden, ein solches Portal mit einem Data Warehouse selbst zu entwickeln, in dem separate Dashboards z. B. für Marketing, Finanzen und Betrieb erstellt werden können. Wenn ein Anbieter von Liefersoftware alle Rohdaten zur Verfügung stellt, können Sie diese Daten mit Excel und/oder Business Intelligence (BI)-Tools wie Power BI analysieren.

 

Sparring mit CashDesk Lieferkassen über Software für das Gastgewerbe? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel einen kleinen Überblick über die verschiedenen IT-Systeme, Gastronomie-Software und Lösungen für Lieferrestaurants geben konnten. Es gibt zahllose Optionen, wobei die meisten der oben genannten Softwarelösungen für das Gastgewerbe als Ergänzung zur grundlegenden Basis (Website und Liefersoftware) betrachtet werden können. Überlegen Sie genau, welche dieser Gastronomie-Software -Optionen für Sie nützlich sein könnten, und stellen Sie sicher, dass alles miteinander verbunden ist, damit der gesamte Prozess reibungslos und effizient abläuft. Für eine kostenlose, persönliche Beratung können Sie sich an einen unserer Mitarbeiter wenden, die über langjährige Erfahrung in der Branche verfügen. Wie Sie sie erreichen können, erfahren Sie hier!

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,

CashDesk Lieferkassen